28. Dezember 2020

Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

+++ Erinnerung: Abendvortrag am 15.02. +++

Diesen Donnerstag, am 15.02., um 18:00 c.t. werden Eckhard Laufer und Christiane Slowikow vom Hessischen Landeskriminalamt über „Raubgräberei und Antikenhandel – Ein Thema für die Polizei?“ sprechen.

Bei Interesse einer Teilnahme in Präsenz, melden Sie sich bitte mit einer Mail an freunde.rgk@dainst.de an.
Eine Online-Teilnahme ist über folgenden Link möglich:
dainst-org.zoom.us/j/93641594350?pwd=ZXFFK3UxQk9IUXFzNm9YeGkwQkpJQT09

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!
mehrweniger

!!Terminänderung!! Verschoben vom 25.01. 2024 auf den 01.02. 2024

** Spotlight KulturGutSchutz **

– Themenblock #Klima und Kulturgutschutz –

Den nächsten interessanten Vortrag am
Donnerstag, den 01. Februar 2024, 19:00h MEZ hält:

Dr. Johanna Leissner, Scientific Representative for Fraunhofer, Chair of EU OMC Group “Cultural Heritage Resilience for Climate Change”, Member of EU Expert Group „Cultural Heritage“, German Research Alliance Cultural Heritage, Fraunhofer Sustainability Network

zum Thema:

Sind wir vorbereitet? Was der #Klimawandel für #Kulturerbe bedeutet.

In diesem Beitrag wird fokussiert wie wir uns vorbereiten müssen, um das Kulturerbe vor den Auswirkungen des graduellen Klimawandels sowie zunehmenden Extremwetterereignissen zu schützen. Es geht dabei um vier verschiedene Zeithorizonte, die wir betrachten sollten (50-100 Jahre; 5-15 Jahre; heute und gestern).
Die Vortragsreihe mit dem Kernthema #Kulturgutschutz ist kostenfrei und online zugänglich!

Dieses Format hat die Deutsche Gesellschaft für Kulturgutschutz zusammen mit #BlueShieldDeutschland ins Leben gerufen und möchte damit nicht nur Fachpersonen, sondern alle, die sich für Kulturgutschutz und #Kulturguterhalt interessieren, erreichen.
Denn #Kulturgutschutz geht uns alle an!

Aktuelle Informationen dazu findet ihr unter dgks-ev.org/deutsche…/spotlight-kulturgutschutz/
und
www.blue-shield.de/spotlight-kulturgutschutz/

Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V. Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Denkmalnetz Sachsen Kulturstiftung der Länder Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz Gesellschaft zur Förderung der Bodendenkmalpflege im Kreis Minden-Lübbecke VDR – Verband der Restauratoren e.V.
@Follower
mehrweniger

!!Terminänderung!! Verschoben vom 25.01. 2024 auf den 01.02. 2024

** Spotlight KulturGutSchutz **

- Themenblock #Klima und Kulturgutschutz -

Den nächsten interessanten Vortrag am
Donnerstag, den 01. Februar 2024, 19:00h MEZ hält:

Dr. Johanna Leissner, Scientific Representative for Fraunhofer, Chair of EU OMC Group “Cultural Heritage Resilience for Climate Change”, Member of EU Expert Group „Cultural Heritage“, German Research Alliance Cultural Heritage, Fraunhofer Sustainability Network 

zum Thema:

Sind wir vorbereitet? Was der #Klimawandel für #Kulturerbe bedeutet.

In diesem Beitrag wird fokussiert wie wir uns vorbereiten müssen, um das Kulturerbe vor den Auswirkungen des graduellen Klimawandels sowie zunehmenden Extremwetterereignissen zu schützen. Es geht dabei um vier verschiedene Zeithorizonte, die wir betrachten sollten (50-100 Jahre; 5-15 Jahre; heute und gestern).
Die Vortragsreihe mit dem Kernthema #Kulturgutschutz ist kostenfrei und online zugänglich! 

Dieses Format hat die Deutsche Gesellschaft für Kulturgutschutz zusammen mit #BlueShieldDeutschland ins Leben gerufen und möchte damit nicht nur Fachpersonen, sondern alle, die sich für Kulturgutschutz und #Kulturguterhalt interessieren, erreichen.
Denn #Kulturgutschutz geht uns alle an!

Aktuelle Informationen dazu findet ihr unter https://dgks-ev.org/deutsche.../spotlight-kulturgutschutz/
und
https://www.blue-shield.de/spotlight-kulturgutschutz/

Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V. Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Denkmalnetz Sachsen Kulturstiftung der Länder Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz Gesellschaft zur Förderung der Bodendenkmalpflege im Kreis Minden-Lübbecke VDR - Verband der Restauratoren e.V. 
@Follower

** Spotlight KulturGutSchutz **

– Themenblock #Klima und Kulturgutschutz –

Den nächsten interessanten Vortrag am
Donnerstag, den 25. Januar 2024, 19:00h MEZ hält:

Dr. Johanna Leissner, Scientific Representative for Fraunhofer, Chair of EU OMC Group “Cultural Heritage Resilience for Climate Change”, Member of EU Expert Group „Cultural Heritage“, German Research Alliance Cultural Heritage, Fraunhofer Sustainability Network

zum Thema:

Sind wir vorbereitet? Was der #Klimawandel für #Kulturerbe bedeutet.

In diesem Beitrag wird fokussiert wie wir uns vorbereiten müssen, um das Kulturerbe vor den Auswirkungen des graduellen Klimawandels sowie zunehmenden Extremwetterereignissen zu schützen. Es geht dabei um vier verschiedene Zeithorizonte, die wir betrachten sollten (50-100 Jahre; 5-15 Jahre; heute und gestern).

Die Vortragsreihe mit dem Kernthema #Kulturgutschutz ist kostenfrei und online zugänglich! Dieses Format hat die Deutsche Gesellschaft für Kulturgutschutz zusammen mit #BlueShieldDeutschland ins Leben gerufen und möchte damit nicht nur Fachpersonen, sondern alle, die sich für Kulturgutschutz und #Kulturguterhalt interessieren, erreichen.
Denn #Kulturgutschutz geht uns alle an!

Aktuelle Informationen dazu findet ihr unter dgks-ev.org/deutsche…/spotlight-kulturgutschutz/

und

www.blue-shield.de/spotlight-kulturgutschutz/

Deutsche Stiftung Denkmalschutz Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V. Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Denkmalnetz Sachsen Kulturstiftung der Länder Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz Gesellschaft zur Förderung der Bodendenkmalpflege im Kreis Minden-Lübbecke Deutsche Bundesstiftung Umwelt VDR – Verband der Restauratoren e.V.
mehrweniger

** Spotlight KulturGutSchutz **

- Themenblock #Klima und Kulturgutschutz -

Den nächsten interessanten Vortrag am
Donnerstag, den 25. Januar 2024, 19:00h MEZ hält:

Dr. Johanna Leissner, Scientific Representative for Fraunhofer, Chair of EU OMC Group “Cultural Heritage Resilience for Climate Change”, Member of EU Expert Group „Cultural Heritage“, German Research Alliance Cultural Heritage, Fraunhofer Sustainability Network
 
zum Thema:

Sind wir vorbereitet? Was der #Klimawandel für #Kulturerbe bedeutet.

In diesem Beitrag wird fokussiert wie wir uns vorbereiten müssen, um das Kulturerbe vor den Auswirkungen des graduellen Klimawandels sowie zunehmenden Extremwetterereignissen zu schützen. Es geht dabei um vier verschiedene Zeithorizonte, die wir betrachten sollten (50-100 Jahre; 5-15 Jahre; heute und gestern).

Die Vortragsreihe mit dem Kernthema #Kulturgutschutz ist kostenfrei und online zugänglich! Dieses Format hat die Deutsche Gesellschaft für Kulturgutschutz zusammen mit #BlueShieldDeutschland ins Leben gerufen und möchte damit nicht nur Fachpersonen, sondern alle, die sich für Kulturgutschutz und #Kulturguterhalt interessieren, erreichen.
Denn #Kulturgutschutz geht uns alle an!

Aktuelle Informationen dazu findet ihr unter https://dgks-ev.org/deutsche.../spotlight-kulturgutschutz/

und

https://www.blue-shield.de/spotlight-kulturgutschutz/

Deutsche Stiftung Denkmalschutz Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V. Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Denkmalnetz Sachsen Kulturstiftung der Länder Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz Gesellschaft zur Förderung der Bodendenkmalpflege im Kreis Minden-Lübbecke Deutsche Bundesstiftung Umwelt VDR - Verband der Restauratoren e.V.
Wir gratulieren Hermann Kleinebenne und Thomas von Lohuizen zum ersten Friedrich-Brinkmann-Archäologiepreis! 🥳

https://dgks-ev.org/erstmalige-verleihung-des-friedrich-brinkmann-archaeologiepreises/

Gesellschaft zur Förderung der Bodendenkmalpflege im Kreis Minden-Lübbecke Denkmalnetz Sachsen Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V. Deutscher Archäologen-Verband e.V. Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Auf Facebook kommentieren

Thomas van Lohuizen Hermann Kleinebenne

Herzlichen Glückwunsch! 👍💐🍾🍀 Und beste #denkmal-Grüße aus Leipzig

** Spotlight KulturGutSchutz **

– Themenblock militärischer Kulturgutschutz –

Den nächsten interessanten Vortrag am
Mittwoch, den 06. Dezember 2023, 20:00h MEZ hält:

Asst.Prof. Dr. Anna Kaiser, Leiterin des Zentrums für Kulturgüterschutz der Universität für Weiterbildung Krems, Milizoffizier des Österreichischen Bundesheeres

zum Thema:

Zivil-militärische Zusammenarbeit bei Kulturgüterschutzübungen

Das österreichische #bundesheer hat eine lange Tradition in der Ausbildung von Kulturgüterschutzfachpersonal. Die Verbindungsoffiziere militärischer Kulturgüterschutz sind Milizoffiziere, die ihre zivile Expertise zum Thema in das Bundesheer einbringen. Das Zentrum für Kulturgüterschutz der Universität für Weiterbildung Krems hat seit seiner Gründung im Jahr 2015 eine Reihe größerer und kleinerer Übungen und Stabsspiele organisiert, die sich im Kern der zivil-militärischen Zusammenarbeit zum Schutz von Kulturgütern widmen. Im Rahmen des Vortrages werden ausgewählte Übungen vor dem Hintergrund der Szenarien, Durchführung und lessons learned vorgestellt.

Die Vortragsreihe mit dem Kernthema #Kulturgutschutz ist kostenfrei und online zugänglich! Dieses Format hat die Deutsche Gesellschaft für Kulturgutschutz zusammen mit #blueshielddeutschland ins Leben gerufen und möchte damit nicht nur Fachpersonen, sondern alle, die sich für Kulturgutschutz und #kulturguterhalt interessieren, erreichen.
Denn #Kulturgutschutz geht uns alle an!

Aktuelle Informationen dazu findet ihr unter dgks-ev.org/deutsche…/spotlight-kulturgutschutz/
und
www.blue-shield.de/spotlight-kulturgutschutz/

#Kulturgutschutz #kulturgut Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V. VDR – Verband der Restauratoren e.V. Denkmalnetz Sachsen Blue Shield International Kulturstiftung der Länder Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz Alexander Gatzsche Irene Pamer-Gatzsche Con Fuh
mehrweniger

** Spotlight KulturGutSchutz **

- Themenblock militärischer Kulturgutschutz -

Den nächsten interessanten Vortrag am
Mittwoch, den 06. Dezember 2023, 20:00h MEZ hält:

Asst.Prof. Dr. Anna Kaiser, Leiterin des Zentrums für Kulturgüterschutz der Universität für Weiterbildung Krems, Milizoffizier des Österreichischen Bundesheeres

zum Thema:

Zivil-militärische Zusammenarbeit bei Kulturgüterschutzübungen

Das österreichische #Bundesheer hat eine lange Tradition in der Ausbildung von Kulturgüterschutzfachpersonal. Die Verbindungsoffiziere militärischer Kulturgüterschutz sind Milizoffiziere, die ihre zivile Expertise zum Thema in das Bundesheer einbringen. Das Zentrum für Kulturgüterschutz der Universität für Weiterbildung Krems hat seit seiner Gründung im Jahr 2015 eine Reihe größerer und kleinerer Übungen und Stabsspiele organisiert, die sich im Kern der zivil-militärischen Zusammenarbeit zum Schutz von Kulturgütern widmen. Im Rahmen des Vortrages werden ausgewählte Übungen vor dem Hintergrund der Szenarien, Durchführung und lessons learned vorgestellt.

Die Vortragsreihe mit dem Kernthema #Kulturgutschutz ist kostenfrei und online zugänglich! Dieses Format hat die Deutsche Gesellschaft für Kulturgutschutz zusammen mit #BlueShieldDeutschland ins Leben gerufen und möchte damit nicht nur Fachpersonen, sondern alle, die sich für Kulturgutschutz und #Kulturguterhalt interessieren, erreichen.
Denn #Kulturgutschutz geht uns alle an!

Aktuelle Informationen dazu findet ihr unter https://dgks-ev.org/deutsche.../spotlight-kulturgutschutz/
und
https://www.blue-shield.de/spotlight-kulturgutschutz/

#Kulturgutschutz #Kulturgut Deutsche Roerich-Gesellschaft e.V. VDR - Verband der Restauratoren e.V. Denkmalnetz Sachsen Blue Shield International Kulturstiftung der Länder Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz Alexander Gatzsche Irene Pamer-Gatzsche Con Fuh
Für alle in #Berlin und Umgebung: 
am 23.11.2023 von 18:00-20:00 Uhr:

https://www.bkge.de/Veranstaltungen/Kalender/3842-kulturgutschutz-im-krieg-solidaritaet-fuer-die-kulturelle-iden.html

Weiter so! 👍 mehrweniger

mehr laden