Deutsche Gesellschaft für Kulturgutschutz e.V. (DGKS)

Internationales Komitee vom Blauen Schild (ICBS)

Das Internationale Komitee vom Blauen Schild (International Committee of the Blue Shield) ist eine internationale Vereinigung, deren Ziel die Verbesserung des Schutzes von Kulturgut vor Raub und Zerstörungen ist, vor allem durch die Auswirkungen von bewaffneten Konflikten, politischen Unruhen und Naturkatastrophen.

Das Kommittee wurde 1996 von vier nicht-staatlichen Organisationen gegründet, im selben Jahr, in dem die DGSK und DGKS fusionierten:

Mit dem Abschluss des zweiten Protokolls zur Haager Konvention im Jahr 1999 erlangte das Komitee eine völkerrechtlich definierte Rolle. Laut Artikeln 11 und 27 besitzt es eine beratende Funktion bei der Umsetzung des Abkommens und seiner Zusatzprotokolle.

Im Jahr 2005 schloss sich der internationale Dachverband für den Bereich der audiovisuellen Archive dem Komitee an: